Sonntag, 10. November 2013

Back to the roots


Wer sich den Post "Wie alles begann" bereits durchgelesen hat, der weiß das Sarah das allererste Model war, das ich im Internet angeschrieben und abgelichtet hab. Ich weiß noch wie wahnsinnig nervös ich damals war, was für ein Mensch steht gleich vor mir? Wie soll ich mich verhalten? Wird die Chemie stimmen?
Als ich die Tür auf machte stand sie da, das Mädchen mit der langen Schwarzen Mähne, den grünen strahlenden Augen, dem Nasenpiercing, den Festivalbändchen und dem ansteckenden Lachen. Ich glaube sie war genau so nervös wie ich, denn es war wie für mich "das erste Mal". Aber es war von Anfang an klar - das passt. 
Diesen September hatten wir dann nach über einem Jahr der Pause unser, sage und schreibe, siebte Shooting. Diesmal kam eine rothaarige, mit mehr Piercings aber ohne Festivalbändchen, junge Dame.
Assistentin war wieder die Ines - damit bin ich einfach auf der sicheren Seite und krieg immer ein tolles kleines Video. Es hat verdammt! viel Spaß gemacht mit euch beiden zusammen zu arbeiten, it was so much fun! Schaut euch einfach die Bilder und das Making Of Video an. 
Ich wünsche noch einen gemütlichen und erholsamen Sonntag :) 


von unserem ersten Shooting (14.07.2009)


 sieht sie nicht aus wie Arwen? :)




und hier noch das Making Of Video von Ines Rehberger

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos! Das Licht ist toll :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind ja hübsch! :)

    Liebe Grüße,
    Laura von wwdancer.de

    AntwortenLöschen